Amateure. Die Herbstmeisterschaft in der Fußball-Burgenlandliga ist ja schon länger beendet. Jetzt geht es für die Parndorf Amateure in der Halle weiter.



Fünf Mal konnten die Kicker der Parndorfer bereits das burgenländische Hallenmasters für sich entscheiden. Heuer wird die Kampfmannschaft als Erstligist allerdings pausieren - deshalb versucht sich die Amateurmannschaft für das Endturnier zu qualifizieren.  Am Feld klappte es für die Slezak-Elf ja schon einmal perfekt. Mit acht Punkten Vorsprung auf verfolger Marz und ohne Niederlage setzte man sich souverän die Winterkrone auf.
Den Startschuss in die Hallensaison gibt es für Kapitän Mario Katzler & Co. bereits am Samstag. Die Parndorfer Amateure treffen da beim Neusiedler Hallenzauber, gespielt wird in der Sporthauptschule Neusiedl/See, in der Gruppe B auf sehr starke Gegner. Im ersten Spiel (10.50 Uhr) müssen die Parndorfer gegen die Mattersburg Amateure ran, danach warten noch Rapid U18 (12.30 Uhr) und zum Abschluss Breitenbrunn (14.35 Uhr). Die Finalspiele steigen ab 15 Uhr. Das Masters steigt heuer wieder im Südburgenland. Am 11. Jänner rollt in der Informhalle Oberwart das runde Leder am Parkett.

Spielankünder Kampfmannschaft

Vorbereitung Kampfmannschaft 2020/21
Datum Freitag, 25. Juni 2021 Beginn 19:00
SC Neusiedl/See 1919
SC Neusiedl/See 1919
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
-vs-

Spielankünder Parndorf Res

Vorbereitung Parndorf Reserve 2020/21
Datum Freitag, 25. Juni 2021 Beginn 17:00
Neusiedl/See 1b
Neusiedl/See 1b
SC/ESV Parndorf Reserve
SC/ESV Parndorf Reserve
-vs-

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top