Parndorfer Nachwuchsteams sind gut unterwegs

Während die Erwachsenenteams leichte Startschwierigkeiten in die Herbstmeisterschaft hatten, läuft es für die zwölf Nachwuchsteams, die sehr viel Einheiten abspulen sowie etliche Spiele bzw. Turniere in den letzten Wochen bestritten sehr positiv. Die bereits 180 Jungs und Mädels lassen die Herzen allemal höher schlagen und sind derzeit eine Klasse für sich.


In der U16, U14 und U12 Meisterschaft sind die Parndorfer nach der bereits gespielten Hinrunde makelloser Tabellenführer. Ebenfalls gut unterwegs ist die U15 Mannschaft von Trainer Schiegl, die im niederösterreichischen Bewerb nach sechs Runden auf dem achten Tabellenplatz (insgesamt vierzehn Mannschaften in der Gruppe) belegt. Die U12, U10, U09 und U08 Teams bestritten in den letzten Wochen eine Reihe an Vergleichsspiele gegen Mannschaften aus der Wiener A bzw. B Verbandsliga, u.a. gegen Wiener Sport-Club, Vienna, FAC Team für Wien, Team Wiener Linien, FC Stadlau, Sportunion Mauer. „Es rennt derzeit sehr gut für uns“, freut sich Nachwuchsleiter Michael Lidy. „Die Mannschaften mit den Betreuern arbeiteten in den letzten Wochen sehr akribisch und intensiv, trotzdem ist noch sehr viel Luft nach oben.“ Der Eindruck mag im ersten Moment ein wenig unverständlich sein. „Doch was wir in den letzten Wochen gesehen haben, sind die Vergleichsspiele mit den Nachwuchsteams aus Wien, Ungarn und der Slowakei, da sieht man teilweise, dass wir zwei Klassen schwächer sind und noch einiges aufzuholen haben.“
Parndorfer Nachwuchsteams sind gut unterwegs
Diese Testspiele möchte der SC/ESV Parndorf 1919 aber nicht missen. „Sie bringen ganz viel Abwechslung in den Trainingsalltag und sie zeigen den Youngsters auch ihre Grenzen auf.“ Bevor diese nicht ausgelotet werden können, gibt es eben keine Grenzerfahrung. Und damit im schlimmsten Fall auch keine Weiterentwicklung. „Der Einsatz beim Training und bei den Spielen ist aber sehr positiv.“, so Lidy. Für die verbleibende Herbstsaison sind noch weitere Vergleichsspiele gegen die Akademie Senec (Slowakei), gegen den SC Sopron (Ungarn) sowie gegen A11 Rapid Oberlaa geplant. Unsere Kleinsten sind auch brav im Einsatz, sprich die U06, U07 und U08 nahmen in den letzten Wochen an einigen Nachwuchsturnieren im Bezirk Neusiedl am See teil und lieferten bravouröse Leistungen. Abseits des Trainingsalltags laufen die Planungen für die Weihnachtsfeiern sowie Hallensaison bereits auf Hochtouren, kurzum: es steht einiges an und wir freuen uns auf die kommenden Wochen.

Der SC/ESV Parndorf 1919 ist zudem laufend auf der Suche nach Nachwuchs für alle Altersklassen!
Interessiert? Dann komm doch einfach zu einem Schnuppertraining - ganz ungezwungen, zum Kennenlernen!
Kontaktiere dazu einfach unseren Nachwuchsleiter Michael Lidy entweder unter 0699/10690688 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf dein Kommen!

Spielankünder Kampfmannschaft

Burgenlandliga 2019/20
Datum Samstag, 07. März 2020 Beginn 15:00
SC Bad Sauerbrunn
SC Bad Sauerbrunn
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
-vs-

Spielankünder Parndorf Res

Burgenlandliga Res 2019/20
Datum Samstag, 07. März 2020 Beginn 13:00
SC Bad Sauerbrunn Reserve
SC Bad Sauerbrunn Reserve
SC/ESV Parndorf Reserve
SC/ESV Parndorf Reserve
-vs-

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top