4F7A2655Einen ganz wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt konnten die Parndorfer gegen Tabellennachbar Horn einfahren. Die Hafner-Elf diktierte das Spiel bei den Niederösterreichern und konnte nach zwei sieglosen Spielen erstmals gewinnen. Matchwinner war "Mr. Doppelpack" Julian Salamon. Am Ende jubelten die Parndorfer über einen 3:1-Sieg. Damit haben Kapitän Kummerer & Co. den Vorsprung auf den Relegationsplatz auf fünf Punkte ausgebaut. In der Tabelle liegen die Parndorfer jetzt sogar auf dem sensationellen sechsten Platz.

Kräftig durchatmen heißt es für die Parndorfer Kicker nach dem sensationllen 3:1-Erfolg bei Tabellennachbar Horn. Die Parndorfer drückten von Beginn an der Partie ihren Stempel auf und gingen nach nur vier Minuten bereits in Führung. Prutsch spielt Salamon ideal in die Gasse und dieser schiebt den Ball ins lange Eck – 1:0. Einen besseren Auftakt konnte sich Trainer Paul Hafner nicht erträumen. Aber in dieser Tonart ging es weiter. Denn nach nur 25 Minuten zappelte der Ball schon wieder im Tor der Horner. Dieses Mal legte Horvath per Brust ab auf Salamon und dieser trifft mit einem 4F7A2703wunderschönen Schuss zum 2:0. Die Horner hatten auch ihre Chancen - Toth trifft aus kurzer Distanz nur die Stange und Kuru war bei einem Sahanek-Schuss auf dem Posten. Ansonsten rollte der Parndorf-Express auf das Tor der Horner. Mit dem Pausenpfiff erzielte Kapitän Roman Kummerer per Elfmeter noch den 3:0-Pausenstand. Eine furiose erste Halbzeit der Parndorfer.

Im zweiten Spielabschnitt kontrollierte die Hafner-Elf das Spiel und ließ kaum Chancen der Horner zu. Salamon hätte mit einem Fersler nach Horvath Zuspiel sogar noch seinen dritten Treffer erzielen können. In der 84. Minute gelang den Hornern durch Antonitsch per Kopf noch der 1:3-Anschlusstreffer. Am Sieg der Parndorfer war allerdings nicht mehr zu rütteln. Mit dem ersten Sieg in Horn seit 2006 haben sich die Parndorfer jetzt Luft im Abstiegskampf verschafft. Als Draufgabe schob man sich auch noch auf den sechsten Tabellenplatz vor und liegt fünf Punkte hinter Liefering (5. Platz). Jetzt kann Mattersburg, verlor daheim 0:5 gegen Liefering, im Burgenland-Derby kommen – die Parndorfer sind bereit …

Video SV Horn - SC/ESV Parndorf 1919

SV Horn - SC/ESV Parndorf

Spielankünder Kampfmannschaft

Burgenlandliga 2019/20
Datum Samstag, 31. August 2019 Beginn 16:30
Horitschon
Horitschon
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
-vs-

Spielankünder Parndorf Res

Burgenlandliga Res 2019/20
Datum Samstag, 31. August 2019 Beginn 14:30
Horitschon Res
Horitschon Res
SC/ESV Parndorf Reserve
SC/ESV Parndorf Reserve
-vs-

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top