Nach den beiden Kantersiegen über Klingenbach und Eberau taten sich Parndorfs 1b-Kicker in der Fußball-Burgenlandliga gegen Tabellennachzügler Pinkafeld deutlich schwerer. Zur Halbzeit lag die Hafner-Elf noch mit 0:1 im Rückstand. Am Ende durfte man sich allerdings über den nächsten Sieg freuen – 2:1!



15:0-Torverhältnis in den letzten zwei Spielen machen vielleicht ein bisschen überheblich oder besser gesagt leichtfertig. Vielleicht auch die Parndorfer 1b, denn im Spiel gegen Pinkafeld lief es lange nicht nach Wunsch. Vor allem die Torausbeute war nicht gerade gut – wurden die besten Chancen verjuxt. Die Pinkafelder hingegen nützten gleich ihre erste Chance. Ein Weitschuss von Dorner schlug im langen Eck ein – 0:1. In der Halbzeit stellte Parndorfs Trainer Paul Hafner auf 3-5-2 um - prompt erfingen sich die jungen Parndorfer und drehten das Spiel. Erst traf Tobias Petritsch nach 52 Minuten zum 1:1, ehe er kurz vor dem Ende noch zum 2:1-Sieg traf (84.). "Wir haben gewusst, dass es ein schwieriges Spiel wird. Leider haben wir unsere Chancen nicht genutzt und daher wurde es knapp", so Hafner. Mit diesem Sieg bleiben die Parndorfer an Leader Oberwart dran und rangieren derzeit an zweiter Stelle.

Spielankünder Kampfmannschaft

Burgenlandliga 2019/20
Datum Samstag, 24. August 2019 Beginn 17:00
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
UFC Markt Allhau
UFC Markt Allhau
-vs-

Spielankünder Parndorf Res

Burgenlandliga Res 2019/20
Datum Samstag, 24. August 2019 Beginn 15:00
SC/ESV Parndorf Reserve
SC/ESV Parndorf Reserve
UFC Markt Allhau Reserve
UFC Markt Allhau Reserve
-vs-

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top