Parndorfer Nachwuchsteams sind sehr gut auf Kurs

Neben unserer Kampf- und Reservemannschaft, die in der laufenden Herbstmeisterschaft gut unterwegs ist, läuft es für die zwölf Nachwuchsteams, die wöchentlich mind. drei Trainingseinheiten abspulen sowie etliche Spiele in den letzten Wochen bestritten sehr positiv. Die rund 190 Jungs und Mädels lassen die Herzen allemal höher schlagen und sind eine Klasse für sich.


Unsere Nachwuchsteams absolvierten in den letzten Wochen sowie im Rahmen der Herbstsaison-Vorbereitung eine Reihe an Vergleichsspiele gegen TOP-Mannschaften aus der benachbarten Slowakei, Ungarn sowie der Ostregion (u.a. Teams aus der Wiener A bzw. B Nachwuchs Verbandsliga). „Es läuft derzeit sehr gut bei uns“, freut sich Nachwuchsleiter Michael Lidy. „Die Mannschaften mit den Trainern, Youngsters und deren Eltern ziehen an einen Strang. Einen ganz großen Mitgrund für die laufende positive Weiterentwicklung und die gute Stimmung trägt die harmonische und respektvolle Zusammenarbeit im gesamten Trainerteam bei. Step by step trägt unsere Arbeit Früchte, sodass wir auch gegen sehr starke Teams mithalten können oder auch Paroli bieten, natürlich ist noch weiterhin Luft nach oben“, berichtet Lidy.

Die laufenden Vergleichsspiele möchte der SC/ESV Parndorf 1919 keineswegs missen. „Sie bringen ganz viel Abwechslung in den Trainingsalltag und zeigen den Youngsters auch ihre Grenzen auf.“ Bevor diese nicht ausgelotet werden können, gibt es eben keine Grenzerfahrung. Und damit im schlimmsten Fall auch keine Weiterentwicklung. „Der Einsatz beim Training und bei den Spielen ist aber stets sehr positiv.“, so Lidy. Für die verbleibende Herbstsaison sind noch weitere Testspiele gegen die FC ŠTK 1914 Šamorín (Slowakei), gegen den GAK 1912 sowie gegen SKN St. Pölten geplant. Nach aktuellem Stand der Dinge wird es in dieser Wintersaison keinen Bandenzauber für die Kids geben. Grund ist natürlich das Coronavirus. „Wir haben uns schon seit längerem darauf geeinigt, im Winter lieber mehr Vorbereitungsspiele für unseren Nachwuchs auf Kunstrasen zu buchen“, gibt Lidy von sich zu wissen. Die Gefahr, Hallenturniere zu organisieren, die dann ohnehin aufgrund des Massenandrangs an Kindern beziehungsweise ohne Zuschauer stattfinden müssen, wäre den Organisationsaufwand nicht wert. Gerade jetzt wäre im Normalfall die Zeit, diese Events zu planen, Mannschaften einzuladen und zu organisieren, nichts desto trotz heißt es: das Beste aus der Situation zu machen.

Der SC/ESV Parndorf 1919 ist zudem laufend auf der Suche nach Nachwuchs für alle Altersklassen!
Interessiert? Dann komm doch einfach zu einem Schnuppertraining - ganz ungezwungen, zum Kennenlernen!
Kontaktiere dazu einfach unseren Nachwuchsleiter Michael Lidy entweder unter 0699/10690688 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf dein Kommen!

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top