Kampfmannschaft

Spielberichte der Kampfmannschaft.
Nichts wurde es aus dem erhofften Sieg gegen Traiskirchen. Die Parndorfer mussten sich gegen die Niederösterreicher mit 0:2 geschlagen geben. Die Hafner-Elf läuft somit seit dem ersten Spieltag einem Sieg hinterher. Am Freitag kommen die jungen Rapidler ins Heidebodenstadion. Da ist ein Sieg schon fast Pflicht…



Die Parndorfer kommen in der neuen Saison noch nicht so richtig auf Touren. Auch im Heimspiel gegen die Vienna konnte die Elf von Trainer Paul Hafner nicht richtig überzeugen. Am Ende schaute gegen den amtierenden Meister der heißesten Liga Österreichs am Ende nur ein 0:0 heraus. Drittes Heimspiel und noch immer kein Sieg…


Parndorf konnte beim Auswärtsspiel gegen Mannsdorf leider nur einen Punkt holen! Die Hafner-Elf drehte das Spiel und musste erst in der Nachspielzeit das 3:3 hinnehmen. Nach zwei Niederlagen in Serie konnten Kapitän Thomas Jusits & Co. endlich wieder einmal anschreiben. Hier gibt es noch einmal eine Zusammenfassung vom Spiel…

Pech oder doch auch Unvermögen? Das stellt man sich einen Tag nach der 0:2-Niederlage im Derby gegen Bruck/Leitha. Die Parndorfer trafen bereits in der ersten Halbzeit viermal Aluminium und verjuxten nach dem Seitenwechsel die besten Chancen. Am Ende tat auch noch der Schiedsrichter seines und gab für die Hafner-Elf auch keinen Elfmeter. "So etwas hab ich noch nicht erlebt", schüttelte Trainer Paul Hafner nach dem Spiel den Kopf.

Was für ein Auftakt für den SC/ESV Parndorf in die neue Saison der heißesten Liga Österreichs! Die Hafner-Elf besiegte auswärts Nachbar Neusiedl/See mit 4:1 und darf sich zurecht über die ersten drei Punkte freuen. Man of the Match war sicherlich Neuzugang Emir Dilic mit zwei Treffern. Der gesamten Mannschaft gehört aber ein Pauschallob ausgesprochen – tolle Leistung Jungs!

Ein hartes Stück Arbeit war die erste Cuprunde für die Parndorfer Ostliga-Kicker. Immerhin musste man gegen den amtierenden Meister der heißesten Liga Österreichs ran. Aber die Hafner-Elf steckte die schnelle Führung der Vienna gut weg und hatte durch Emir Dilic die richtige Antwort parat. Am Ende sorgte dann Kristian Ljubic für den Parndorfer Sieg in der Verlängerung. Jetzt will man in der zweiten Runde einen Bundesligaverein.

Bei der Eröffnungsparty in Frauenkirchen war Parndorf gegen Bundesligist Austria Wien chancenlos. Die Veilchen agierten in den 90 Minuten voll konzentriert und ließen kaum Torchancen der Hafner-Elf zu. Am Ende bejubelte die Fink-Elf sogar einen 6:0-Sieg. Die Parndorfer konnten allerdings aus der Niederlage einige Erkenntnisse mitnehmen.


Zum Saisonabschluss der heißesten Liga Österreichs konnten die Parndorfer beim Tabellenschlusslicht einen Punkt entführen. Thomas Jusits und Tobias Petritsch trafen beim 2:2 für die Hafner-Elf. Am Ende der Meisterschaft belegen die Parndorfer den neunten Platz. Mit 13 Remis stellten Goalie Christian Weidinger & Co. auch noch einen neuen Unentschieden-Rekord in der Ostliga auf.

Leider ohne Punkte musste der SC/ESV Parndorf die Heimreise aus Amstetten antreten. Die Hafner-Elf unterlag den Mostviertlern mit 0:1. Ein Kontertor besiegelte die Niederlage. Kapitän Thomas Jusits & Co. rutschten durch diese Pleite in der Tabelle auf den neunten Platz ab. Am Freitag muss man zu Schlusslicht Schwechat – da will man aber noch einmal als Sieger vom Platz gehen…

Leider nichts wurde es aus dem erhofften Sieg gegen Ritzing. Bis zur Nachspielzeit schaute es allerdings nach drei Punkten für die Parndorfer Ostliga-Kicker aus. Doch David Witteveen gelang in der 92. Minute dann doch noch der Ausgleich. Positiv für die Parndorfer: Dragan Andric konnte endlich seinen Premierentreffer in der Regionalliga Ost erzielen.


Kurz notiert...

Österreich David Dornhackl
David Dornhackl
... wird 30 Jahre alt.
Heute am 03. April 2020
(* 03. 04. 1990)
Back to Top