Kampfmannschaft 2012/13

Spielberichte der Kampfmannschaft aus der Saison 2012/13.
DSC 0692Mit einem Sieg starteten Parndorfs Kicker in die Testspielphase! Zum Auftakt konnte sich die Hafner-Elf gegen Burgenlandligist Purbach mit 2:0 durchsetzen. Die Tore für die Parndorfer erzielten Flügelflitzer Michael Koller und Gerhard Karner. Mit von der Partie waren bei der Hafner-Elf auch zwei Testpiloten. Kevin Molino (Teamspieler aus Trinidad und Tobago) und der Kroate Josip Tunjic machten eine gute Figur.

DSC 1657Leider nichts wurde es für die Parndorfer mit dem fünften Hallenmasterstitel! Die Hafner-Elf musste sich bei der 29. Auflage des BFV-Masters in der Oberwarter Informhalle im Halbfinale dem Gastgeber mit 2:4 geschlagen geben. Den Sieg holte sich ganz überraschend der SV Oberwart mit einem 4:3-Sieg im Finale über Titelverteidiger Mattersburg Amateure.

DSC 0939Über zwei Siege durften sich die Parndorfer Fußballer am letzten Wochenende beim Bandenzauber in der Sporthalle Neusiedl und Mattersburg freuen. Während die Kampfmannschaft in Neusiedl den Turniersieg holte, konnte auch die 1b jubeln. Die Truppe von Trainer Richard Slezak gewann im Finale gegen Klingenbach durch ein Golden Goal von Thomas Jusits mit 2:1. In der Masterswertung liegt Parndorf 1b mit 135 Punkten vor Parndorf mit 126 Zählern.

DSC 0750Die Parndorfer haben ihre Pflichtaufgabe im BFV-Cup beim Auswärtsspiel gegen Sigleß mit einem 5:2-Sieg erfüllt.




DSC 0662Mit einem Punkte gegen die Admira Amateure sicherten sich die Parndorfer in der Wintertabelle den zweiten Platz. Die Hafner-Elf findet in der ersten Halbzeit die besseren Chancen vor, können sich aber daraus keinen Vorteil verschaffen. Nach dem Wechsel kommen die Südstädter besser ins Spiel, doch auch ihnen gelang kein Treffer. Die Abwehrreihen auf beiden Seiten sind eindeutig im Vorteil und lassen kein Tor zu. Endstand 0:0.

DSC 9556Der SKU Amstetten setzte dem SC/ESV Parndorf speziell in der ersten Halbzeit zu und erarbeitete sich den zwischenzeitlichen Führungstreffer. Die Burgenländer bekamen in weiterer Folge das Spiel aber besser in den Griff und schafften den Ausgleich. Tomas Horvath sicherte mit seinem 2:1-Siegtreffer der Hafner-Elf drei wichtige Punkte im Kampf um den Meistertitel. Jetzt liegen die Parndorfer nach Verlustpunkten nur mehr einen Zähler hinter Herbstmeister Austria Amateure.

DSC 0376Im Spitzenspiel der Runde gewinnen die Austria Amateure mit einer gehörigen Portion Glück 3:1. Die Nordburgenländer beginnen ambitioniert und lassen keinen Zweifel daran, was man in der Generali-Arena vorhat ! Sieg lautet die Devise und Parndorf kommt immer wieder gefährlich vor das Austria Gehäuse. Tomas Horvath ist Dreh und Angelpunkt und Koller treibt seine Truppe voran. In den ersten 30 Minuten können die Austria Amateure kaum nennenswertes verbuchen. Lediglich Tajouri und Murg können mit Einzelaktionen aufzeigen. In Minute 36 zieht Marosi im Viola Strafraum ab und erzielt das sehenswerte 1:0 für die Hafner-Truppe. So geht es auch in die Kabinen. In Halbzeit 2 will Jusits im Strafraum klären und hat sein Bein auf knapp 2m Höhe. Schiri Trunner zeigt sofort auf den Elferpunkt und Harrer verwandelt den Strafstoß zum 1:1. In einer Druckphase der Parndorfer fällt Harrer im Zeitlupentempo im Strafraum der Burgenländer und dem Schiedsrichter bleibt erneut nur auf den Elferpunkt zu zeigen! Parndorf steckt aber nicht auf und wehrt sich tapfer gegen die Niederlage. Kurz vor Abpfiff besiegelt aber der eingewechselte Frank (88.) das Parndorfer Schicksal und die Austrianer gehen mit einem schmeichelhaften 3:1 vom Platz!

Der SC/ESV Parndorf bleibt weiter auf Erfolgskurs! Der Wiener Sportklub konnte trotz einer guten Leistung keine Punkte aus dem Heidebodenstadion entführen. Die Hafner-Elf siegte nach einem spannenden Finish mit 2:1 und bleibt damit weiter an Tabellenführer Austria Amateure dran. Am Donnerstag steigt in der Generali-Arena das spannende Duell zwischen den violetten Fohlen und den Parndorfern.

In einer durchaus offenen Partie, erzielt Parndorfs Tomas Horvath kurz nach dem Seitenwechsel das schnelle 0:1 für die Hafner-Elf. Rapids Kristijan Dobras gelingt nach einer Stunde Spielzeit der Ausgleich zum 1:1. Allerdings schafften die Parndorfer auch im neunten Spiel keinen Sieg gegen die Rapid Amateure. Trotzdem war Trainer Paul Hafner mit der Leistung seiner Truppe zufrieden.

DSC 9190Keine Tore bekamen die Zuschauer im Parndorfer Heidebodenstadion im Spiel zwischen Parndorf und dem FAC Team für Wien zu sehen. Beide Teams zeigten Rasenschach in Perfektion und waren am Ende mit dem Punkt zufrieden. Die Parndorfer liegen nun sechs Punkte vor dem ersten Verfolger im Kampf um den Relegationsplatz.

Spielankünder Kampfmannschaft

Burgenlandliga 2019/20
Datum Samstag, 31. August 2019 Beginn 16:30
Horitschon
Horitschon
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
-vs-

Spielankünder Parndorf Res

Burgenlandliga Res 2019/20
Datum Samstag, 31. August 2019 Beginn 14:30
Horitschon Res
Horitschon Res
SC/ESV Parndorf Reserve
SC/ESV Parndorf Reserve
-vs-

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top