SC/ESV Parndorf 1919 vs FC Red Bull Salzburg

Die Parndorfer feierten im Rahmen des Jubiläumsjahres gegen den FC Red Bull Salzburg ein wahrliches Fußballfest. Rund 1900 Zuseher pilgerten ins Heidebodenstadion und hofften auf die große Sensation.


Die blieb gegen Österreichs Meister natürlich aus. „Mir war nur wichtig, dass wir fair dagegenhalten und nicht zweistellig verlieren“, war Parndorfs Trainer Paul Hafner von Beginn an realistisch. Die Partie ging mit 1:7 verloren, Hafner sah aber einige Highlights aus heimischer Sicht. Etwa der Ehrentreffer durch Sturmtank Lubomir Urgela. „Das gibt ihm Auftrieb. Gegen einen Champions League-Teilnehmer schießt man nicht alle Tage ein Tor.“ Bärenstark war auch die Leistung von Schlussmann Christian Weidinger. Hafner: „Er hat einige ganz schwere Bälle Weltklasse pariert.“ Und für die Kinder wurden nach dem Schlusspfiff alle Träume wahr. Denn die Salzburg-Stars gaben sich sehr Fan-nahe, blieben lange am Platz und gaben fleißig Autogramm sowie schossen das eine oder andere Selfie mit den „kleinen Stars von morgen“.

Hier die Spieldetails vom ÖFB-UNIQA Cup-Spiel (1. Runde) gegen den FC Red Bull Salzburg sowie einige Fotos.

An dieser Stelle bedankt sich der SC/ESV Parndorf 1919 recht herzlich für den zahlreichen Besuch und wünscht dem FC Red Bull Salzburg für die Zukunft alles Gute.

Spielankünder Kampfmannschaft

Burgenlandliga 2019/20
Datum Samstag, 31. August 2019 Beginn 16:30
Horitschon
Horitschon
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
-vs-

Spielankünder Parndorf Res

Burgenlandliga Res 2019/20
Datum Samstag, 31. August 2019 Beginn 14:30
Horitschon Res
Horitschon Res
SC/ESV Parndorf Reserve
SC/ESV Parndorf Reserve
-vs-

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top