SC/ESV Parndorf 1919 vs SK Rapid II

Zum Abschluss einer langen Herbstsaison musste sich der SC/ESV Parndorf 1919 vor rund 350 Zusehern im Heidebodenstadion gegen den SK Rapid II in der Schlussphase mit 1:2 (1:1) geschlagen geben.


Die Hütteldorfer starteten sehr agil in die erste Spielhälfte, die Akagündüz-Elf übernahm die Kontrolle über das Spielgeschehen, hatten mehr Spielanteile und suchte immer wieder den Weg in Richtung das Tor von Parndorf Goalie Weidinger. Die Rapidler wurden auch mehrmals gefährlich, es fehlte dabei nur am effizienten Torabschluss. Die Jusits-Elf versuchte kompakt zu stehen und in der Offensive Akzente zu setzen, konnte dabei aber zunächst nicht wirklich gefährlich werden. In der 20. Spielminute ging Rapid II schließlich verdient in Führung, nach einer idealen Vorlage des wieder genesenen Rapid Profis Auer übernahm Tomasevic den Spielball direkt und netzte zum 1:0 ein (20.). Kurz darauf wurde die Akagündüz-Elf noch bei einer Standardsituation gefährlich, gegen Ende der ersten Spielhälfte wurde auch Parndorf besser und in der Offensive aktiver. Knapp vor der Halbzeit gelang der Jusits-Elf der Ausgleich, Dilic setzte sich schön gegen mehrere Gegenspieler durch und traf kurz vor dem Pausentee zum 1:1 (43.). In der zweiten Spielhälfte startete Rapid II wieder gut, die Gäste hatten mehr Spielanteile, konnten die Heimische Defensive rund um Parndorf Kapitän T. Jusits aber immer seltener knacken. Die Jusits-Elf verteidigte organisiert und ließ lange Zeit nichts mehr zu, die Kontermöglichkeiten wurden aber von den Hütteldorfer unterbunden. In der Schlussphase des Spiels gelang Rapid II doch noch die Entscheidung, nach guter Vorlage zog der eingewechselte Markl ins Zentrum und riskierte einen Schuss, der abgefälscht und unhaltbar zum 2:1 einnetzte (87.). Die Heimischen warfen nach dem erneuten Rückstand alles nach vorne und wurden dabei noch gefährlich, die Hütteldorfer brachten den Auswärtssieg aber über die Zeit, die Jusits-Elf geht nach einer starken zweiten Herbsthälfte als Zehnter in die Winterpause.

Spielankünder Kampfmannschaft

Vorbereitung Kampfmannschaft 2018/19
Austragungsort KR Schwadorf Datum Samstag, 26. Januar 2019 Beginn 13:00
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
Wiener Sport-Club
Wiener Sport-Club
-vs-

Spielankünder Parndorf II

Vorbereitung Parndorf II 2018/19
Venue: KR Schwadorf Datum Dienstag, 22. Januar 2019 Beginn 19:00
SC/ESV Parndorf II
SC/ESV Parndorf II
AKA FC Flyeralarm Admira U18
AKA FC Flyeralarm Admira U18
-vs-

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top