SC/ESV Parndorf Sportanlage

Weit über den Landesgrenzen hinaus steht seit Wochen der wohl schönste Sport auf der Welt - König Fußball still. Unsere tüchtigen Platzwarte Willi und Horst nutzen indes die fußballfreie Zeit für eine Erweiterung der Trainingsmöglichkeiten und legen in den nächsten Tagen bereits die Rasensamen für die neu gestalteten Nebenplätze an. Abseits davon wird die ganze Anlage auf Champions League Tauglichkeit hergerichtet.


Das Training geht aber zumindest im „Home-Office“ weiter. „Die Spieler bekommen jede Woche einen Trainingsfahrplan. Und die ziehen das vorbildlich durch“, freut sich Parndorfs Coach Paul Hafner über den Einsatz seiner Schützlinge. „Jeder will sich so gut als es geht fit halten. Und das ist auch unbedingt nötig, wenn es wieder los geht, um voll da zu sein. Wer jetzt aussetzt, für den ist es so, wie wenn er nach einer Verletzung zurückkommt.“ Ansonsten hofft Hafner, dass es demnächst mit dem Training am Platz losgehen kann. „Das Spiele so schnell wieder stattfinden können, glaube ich nicht.“ Dies bekräftigt auch der SC/ESV Parndorf 1919 und BFV Präsident KR Gerhard Milletich, der mit dem ÖFB Präsidium kommenden Mittwoch, den 15. April 2020 per Video-Konferenz über die Szenarien des im Raum stehenden Meisterschaftsabbruches sowie der Wiederaufnahme des Trainings-/Spielbetriebes tagen wird. Vorstellen könnte sich Hafner auch ein trainieren in kleinen Gruppen. „Das wäre in unserem Fall optimal, wir können uns das organisieren und die Trainings über den Tag verteilt abhalten.“ Selbiges trifft auch auf den Nachwuchsbereich zu, das Trainerteam haltet mit den Youngsters den Kontakt und versorgen diese mit diversen Heimtrainings-Aufgaben, so Nachwuchsleiter Michael Lidy. Daniel Gangl (Crossfit Lakefront, Personalfitnesstrainer) hat sich bereit erklärt die Kids mit Übungsprogrammen rund um Stabilität, Mobilität und Kondition zu versorgen, dies wird via einer eigenen WhatsApp Gruppe abgehandelt.
SC/ESV Parndorf Sportanlage
Bis dahin sendet euch der SC/ESV Parndorf 1919 die besten Grüße, bleibt gesund und befolgt die Maßnahmen der Bundesregierung, dann ist diese schwierige Zeit hoffentlich rasch vorbei – wir freuen uns jetzt schon auf ein baldiges Wiedersehen im Heidebodenstadion bzw. in unserem Nachwuchszentrum!

Kurz notiert...

... keine Spieler haben in den nächsten 2 Tagen Geburtstag!
Back to Top