Es wartet uns ein ereignisreiches Jubiläumsjahr!

Nach dem turbulenten Jahreswechsel, der ganz im Zeichen der Suche des neuen Cheftrainers für unsere Kampfmannschaft stand, die schlussendlich auf den gebürtigen Tiroler Stefan Rapp fiel, laufen die finalen Planungen für das 100-jährige Jubiläum des SC/ESV Parndorf 1919 auf Hochtouren.


Unsere Kampfmannschaften sind bereits voll im Vorbereitungsmodus, „as usual“ in Schwadorf sowie in der heimischen Kraftkammer bereiten sich unsere Teams auf die anstehende Frühjahrssaison vor. Vergangenen Samstag bestritt die Rapp-Elf auf dem Kunstrasen in Schwadorf den ersten Probegalopp, gegen den von Ex-Parndorf Trainer Norbert Schweitzer betreuten Liga-Konkurrent Wiener Sport-Club. Bei eisigen Temperaturen lieferte das Team eine durchaus ansehnliche Performance, zwei Treffer von Dilic, sowie jeweils ein Tor von Leszkovich, Petritsch und Testspieler Urgela sorgten für den 5:1 Endstand gegen die Dornbacher. Die Parndorf II absolvierte nach der Absage vom geplanten Testspiel vergangenen Dienstag gegen die AKA Admira Wacker U18 ebenfalls das erste Testspiel. Die Firmkranz-Elf feierte gegen den 2. Liga Nord Klub USC Wallern einen 2:1 Erfolg, Mikula sowie Fekete waren mit ihren Treffern erfolgreich. Resümiert lieferten beide Teams, abgesehen vom erfolgreichen Ergebnis, dass in der Vorbereitung nicht wirklich zählt, eine positive Leistung. In Sachen Neuverpflichtungen gibt es bis auf Peter Trimmel von der AKA Burgenland U18 noch keine Vollzugsmeldungen. Der Sportliche Leiter Paul Hafner sondiert noch den Spielermarkt, bis zum Ende der Transferperiode am 6. Februar 2019 kann sich, sofern die Rahmenbedingungen dem eingeschlagenen Konzept entsprechen, noch das eine oder andere ergeben.

Auch beim Nachwuchs tut sich einiges …

Bis zum Meisterschaftsstart im Nachwuchsbereich am 6. April 2019 ist noch ein wenig Zeit dahin, nichts desto trotz trainieren unsere „heute für morgen“ Youngsters den Winter durchgehend regelmäßig in vier angemieteten Hallen in Bruck/Leitha, Neusiedl/See und Parndorf. Der Trainingsalltag in den Hallen wird mit Hallenturnier-Teilnahmen in der Ostregion, um auch in Spielpraxis zu bleiben abgerundet. Das große Finale am Parkett geht am 23. sowie 24. Februar 2019 in der NMS Halle Neusiedl am See über die Bühne. Der SC/ESV Parndorf 1919 ladet zum zweiten Jubiläums-Nachwuchshallenturnier Wochenende, wir freuen uns über 46 teilnehmende Mannschaften (Altersklassen U06-U12) aus der Ostregion, die einmal mehr für vollen Betrieb in der Dreifachhalle sorgen werden. Um für die Frühjahrssaison optimal vorbereitet zu sein, geht es Anfang März für unsere U12-U16 Mannschaften samt Betreuerstab ins ungarische Lipót auf ein dreitägiges Trainingslager. Neben einem internationalen Testspiel erwartet unsere Jungs eine moderne Anlage und perfekte Gegebenheiten, abseits des Trainings und des Spieles wird für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt, das Wochenende soll zugleich den nötigen Feinschlief für das neue Jahr mit sich bringen.

Der Höhepunkt des Jubiläumsjahres, die 100-Jahr-Feier des SC/ESV Parndorf 1919 wurde auf das Wochenende 28-30. Juni 2019 festgelegt, nähere Informationen zu den geplanten Events folgen in den nächsten Wochen...

Spielankünder Kampfmannschaft

Vorbereitung Kampfmannschaft 2018/19
Austragungsort KR Schwadorf Datum Samstag, 16. Februar 2019 Beginn 11:00
SC/ESV Parndorf 1919
SC/ESV Parndorf 1919
SV Stripfing/Weiden
SV Stripfing/Weiden
-vs-

Spielankünder Parndorf II

Vorbereitung Parndorf II 2018/19
Venue: KR Schwadorf Datum Samstag, 16. Februar 2019 Beginn 13:00
SC/ESV Parndorf II
SC/ESV Parndorf II
Wiener Sport-Club 1b
Wiener Sport-Club 1b
-vs-

Kurz notiert...

Österreich Maximilian Mikula
Maximilian Mikula
... wird 17 Jahre alt.
Morgen am 17. Februar 2019
(* 17. 02. 2002)
Back to Top