Kampfmannschaft 2010/11

Spielberichte der Kampfmannschaft aus der Saison 2010/11.

Parndorf ist MEISTER!!!!!!!!!!!


RLO – 30. Runde 2011
Parndorf – SC Ostbahn XI 5:0 (2:0)
In einem packenden Saisonfinish wandert am Ende der Ostligameisterschaft der Meisterteller doch noch ins Nordburgenland nach Parndorf. Vor dem Spiel stand schon fest alles andere als ein Sieg der Heimischen wäre eine Riesenüberraschung. Vor 1050 Zuseher konnten sich die Parndorfer gegen Ostbahn mit 5:0 durchsetzen.

Fotos findet man hier...

Weiterlesen...

Mit Last-Minute Siegestor gelingt der Sprung an die Tabellenspitze

RLO – 29. Runde 2011
SV Mattersburg (A) – Parndorf 1:2 (0:0)
Mit zwei Treffern in den Schlussminuten fixiert der SC/ESV Parndorf den Erfolg bei den Mattersburg Amateuren

Was für eine Partie im Mattersbruger Pappel-Stadion, am Ende war es kaum an Spannung und Dramatik zu überbieten. In der ersten Halbzeit hatten die Gäste die eindeutig besseren Chancen, Severiano Alves Jailson hatte es in den Beinen bzw. auf dem Kopf die Führung zu erzielen. Bei der besten Gelegenheit rettete Mahrer auf der Linie. Die zweite Hälfte begann gleich mit einem Paukenschlag, Francis Enguelle (48.) erzielte mit einem satten Schuss die Führung für sein Team. Danach waren die Amateure das bessere Team, verabsäumten es aber den zweiten Treffer vorzulegen. In der Schlussviertelstunde drehten die Parndorfer auf, Michael Pittnauer gelang der Ausgleichstreffer (82.) und in der Schlussminute gelang Miroslav Milosevic der nicht mehr erwartete Siegestreffer per direkten Freistoß.

Weiterlesen...

Souveräner Heimsieg der Parndorfer im Burgenlandderby gegen Ritzing!

RLO – 28. Runde 2011
Parndorf – Ritzing 5:0 (2:0)
Klare Verhältnisse für den SC/ESV Parndorf, der den SC Vinea Ritzing mit einem erneut hohen Heimsieg aus dem Stadion schießt

Ein Burgenlandderby geprägt von wenig Spannung, jedoch mit einigen sehenswerten Toren entschied der SC/ESV Parndorf klar für sich. Die Heimischen agieren von Beginn an klar überlegen und setzen gleich in der 6. Minute einen Paukenschlag durch Pittnauer. In der ersten Halbzeit vergibt der Ritzinger Duman zwei gute Möglichkeiten, doch Pittnauer trifft noch vor der Pause zum 2:0. In der zweiten Halbzeit fanden beide Mannschaften einige Torchancen vor. Auf Seiten der Ritzinger vergab Duman die beste. Auf Seiten der Rot-Weißen Parndorfer trafen noch als Draufgabe der Brasilianer Jailson und Pinter im Doppelpack. In Summe ein verdienter Sieg für die Heimischen, die spielerisch und moralisch überzeugten.

Weiterlesen...

Titelkandidat stolpert im Ybbstal

RLO – 27. Runde 2011
Waidhofen/Ybbs – Parndorf 4:3 (1:2)
Ein Spiel mit zwei grundverschiedenen Halbzeiten. Ist es in Halbzeit eins Parndorf die gehörig Druck machen, so sind es nach Seitenwechsel die Heimischen, die auf Torjagd gehen. Zemann bringt den FC per Foulelfer in Front, nach 30 Minuten schwächen sich die Gäste durch Gelb-Rot für Jusits selbst, gehen aber durch Tore von Juroszek und Milosevic mit einer 2-1 Führung in die Kabinen. Nach Wiederanpfiff dauert es bis zur 69. Minute, Krimberger stellt auf 2-2. Zemann macht wenige Minuten später den Doppelschlag perfekt. Der FC führt, Krimberger stellt nach 80 Minuten auf 4-2, Parndorf gelingt nur mehr der Anschlußtreffer durch Kummerer. Der FCW kann also doch noch siegen, und das ausgerechnet gegen die Titelanwärter aus Parndorf.

Weiterlesen...

Parndorfer Tormaschine läuft weiter auf Hochtouren

RLO – 26. Runde 2011
Baumgarten – Parndorf 0:8 (0:2)
ASK Baumgarten erleidet eine ordentliche Heimschlappe. Eine ganz klare Angelegenheit für den SC/ESV Parndorf ist dieses Burgenlandderby gegen den ASK Baumgarten. Ein Doppelschlag in der Anfangsviertelstunde ist die Vorentscheidung in dieser Partie, danach finden die Gäste einige Chancen vor können diese aber nicht nützen. Im zweiten Spielabschnitt überrollt die Parndorfer Angriffsmaschine die Einheimischen. Es geht Schlag auf Schlag und die die Treffer fallen in regelmäßigen Abständen. Am Ende muss der ASK Baumgarten eine 0:8 Schlappe am eigenen Platz hinnehmen und froh sein dass die Niederlage nicht höher ausfällt. In dieser Verfassung hat Baumgarten keine Berechtigung für die Regionalliga, zu schwach präsentierte sich das Team. Parndorf bleibt nach dem höchsten Auswärtserfolg auf der Erfolgsspur und kann sich weiter Hoffnungen auf den Relegationsplatz machen.

Weiterlesen...

6:0! Parndorf deklassiert Admiras Amateure

RLO – 25. Runde 2011
Parndorf – Admira Amateure 6:0 (3:0)
Bei einem typischen Aprilwetter gelingt dem Herbstmeister Parndorf ein Kantersieg gegen die Admira Amateure. Gleich zu Beginn setzten die Heimischen einen Paukenschlag durch Pittnauer, der doppelt trifft. Die Burgenländer hatten das Spiel in der Hand und agierten klar überlegen. Milosevic I netzte noch vor der Pause zum 3:0 ein. In der zweiten Halbzeit, gleiches Bild. In der zweiten Halbzeit folgten noch durch Juroszek, Pittnauer und Pinter Draufgaben. Die Südstädter enttäuschten, sie kamen über eine halb Chance nicht hinaus. Parndorf hingegen mit einer vielzahl an Chancen, die teilweise leicht vergeben wurden. Am Ende hätte der Sieg der Burgenländer noch höher ausfallen können...

Weiterlesen...

Endlich wieder ein voller Erfolg für Parndorf

RLO – 23. Runde 2011
Parndorf – Columbia Floridsdorf 3:0 (2:0)
Mit einem mühelos herausgespielten Heimerfolg feiert der SC/ESV Parndorf seinen zweiten Sieg im Frühjahr.

Weiterlesen...

Parndorf erledigt den WSK mit 5-0

RLO – 24. Runde 2011
Wiener SK – Parndorf 0:5 (0:3)
Parndorf wahrt seine Chance auf den Aufstieg in die Bundesliga, der Wiener Sportklub legt sich auf ein weiteres Ostligajahr fest.

Weiterlesen...

Austria Amateure verteidigen Tabellenführung

RLO – 22. Runde 2011
FK Austria Wien (A) – Parndorf 1:1 (1:1)
Von Beginn an waren die Austria Amateure die bestimmende Mannschaft und gingen auch bis nach zwanzig Minuten, zu diesem Zeitpunkt verdient, in Führung. Manuel Wallner nützte einen Fehler von Keeper Böcskör zum Führungstreffer, ab diesem Zeitpunkt übernahmen die Gäste immer das Kommando und kamen durch Michael Pittnauer (35.) zum Ausgleich. Parndorf blieb überlegen und hatte kurz vor der Pause mit einem Stangenschuss von Severiano Alves Jailson Pech. Im zweiten Spielabschnitt spielte nur noch die Knöbl Truppe, die besten Chancen konnte nicht genutzt werden. Die Austria Amateure verlegten sich nur noch auf Konter. Am Ende blieb es bei einem Remis dass beiden Teams nicht wirklich weiterhilft, auf Parndorfer Seite kann man von zwei verlorenen Punkten sprechen.

Weiterlesen...

Spitzenspiel konnte die Erwartungen nicht erfüllen

RLO – 21. Runde 2011
Parndorf – SV Horn 2:2 (0:1)
Ein gerechts Remis im Spitzenspiel der Ostliga, auch wenn Parndorf am Ende eine gehörige Portion Glück brauchte, um die drohende Niederlage abzuwenden. Die Hausherren begannen überlegen, konnten ihre Chancen jedoch nicht realisieren. Effektiver der SV Horn, der mit der ersten Chance durch Miesenböck knapp vor der Pause in Führung ging (43.). Bald nach Wiederbeginn dann der verdiente Ausgleich durch Pittnauer (57.) und ein ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit. Stress für Parndorf, als Zulechner auf 1:2 für Horn stellte (81.) und dass es in der 90. Minute noch einen Handselfmeter für Parndorf gab, den Milosevic I. trocken verwertete, ist nicht zuletzt auch Göttin Fortuna zu verdanken...

Weiterlesen...

Zusätzliche Information

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie hier

OK

Datenschutzbestimmungen


Ich stimme zu, dass die von mir auf dieser Website eingetragenen Daten von der www.sc-esv-parndorf.at-Redaktion zum Zweck der Zusendung von Angeboten, Dienstleistungen oder anderer Aktivitäten, die im Zusammenhang mit dem SC/ESV Parndorf 1919 stehen, verarbeitet werden.

Für die www.sc-esv-parndorf.at-Redaktion hat der Schutz Ihrer persönlichen Daten oberste Priorität. Ihre Einverständniserklärung können Sie an all jenen Stellen unserer Internetseiten abgeben, an denen personenbezogene Daten abgerufen werden. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung zu jedem späteren Zeitpunkt per E-Mail an uns widerrufen. Die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden stets unter Beachtung der österreichischen Datenschutzvorschriften gespeichert, verarbeitet und genutzt. Die www.sc-esv-parndorf.at-Redaktion wahrt die Vertraulichkeit Ihrer Daten und wird sie nicht verkaufen, vermieten oder sonst wie Dritten zur Verfügung stellen.

Cookies


Cookies sind Informationen über die besuchte Internetseite, die vom Web-Browser auf der Festplatte des Computers in einer Textdatei abgelegt werden. Diese Dateien enthalten unter anderem den Namen der aufgerufenen Webseite, von wo aus Cookies verschickt werden. Sie können nur von diesem Server wieder angefordert werden. Eine der wichtigsten Funktionen von Cookies ist das Speichern persönlicher Einstellungen für bestimmte Webseiten. Wird diese Webseite später wieder besucht, müssen persönliche Einstellungen nicht noch einmal eingegeben werden.

Cookies können von niemand anderem als vom Absender gelesen werden und sind nicht gefährlich. Sie können keinen ausführbaren Programmcode und damit auch keine Viren oder sonstige gefährliche Programme enthalten. Cookies können nur selbst wieder gelesen werden und dabei keine anderen Daten von der Festplatte auslesen oder ausspionieren. Auch können Cookies nichts auf Ihre Festplatte schreiben.

Cookies dienen einerseits der Personalisierung einer Internetseite und erleichtern die Auffindbarkeit von Informationen. Andererseits wird die Auswertung von Cookies für statistische Zwecke genützt, um die Kundenfreundlichkeit weiter zu verbessern. Selbstverständlich werden über die genannten Zwecke hinaus keine mit Cookies in Zusammenhang stehenden Informationen an Dritte weitergegeben.