Nach dem Kurztrainingslager gehts gegen Siegendorf!

In den letzten beiden Tagen kamen die Parndorfer Ostliga-Kicker ganz schön dran! Trainer Paul Hafner bat seine Schützlinge nämlich zu einem Kurztrainingslager auf dem Sportplatz in Schwadorf. Vier Trainingseinheiten standen auf dem Programm – heute (13 Uhr) geht es zum Abschluss gegen Burgenlandligist Siegendorf. "Wir haben alle Feldspieler zur Verfügung. Keiner ist verletzt und somit können wir aus dem vollen schöpfen", meint Coach Paul Hafner.

Auch heuer wieder ist die Vorbereitung anstrengend. Der Countdown Richtung Meisterschaft und der Auftaktpartie gegen Amstetten läuft. Trainer Paul Hafner ist mit seinen Schützlingen zufrieden. "Die Jungs ziehen gut mit trainieren hart und brav", so Hafner, "auch wenn das Programm so wie in den letzten zwei Tagen sehr anstrengend war." Aber Kapitän Thomas Jusits & Co. waren nicht wie die anderen Klubs der heißesten Liga Österreichs in Spanien, Kroatien, der Türkei oder Portugal. Wie schon in den letzten Jahren auch gastierten die Parndorfer Ostliga-Kicker auch heuer wieder auf der Sportanlage in Schwadorf auf Trainingslager. Zwei Tage – vier Training und zum Abschluss gibt es heute um 13 Uhr noch das Testspiel gegen Siegendorf. Das Hauptaugenmerk gegen den Klub aus der Burgenlandliga liegt natürlich wieder auf dem Herausspielen von Torchancen. Aber auch das Unterbinden der Konter ist für Hafner sehr wichtig: "Das hat noch nicht so gut geklappt. Bei Ballverlust hat es der Gegner bei uns relativ leicht. Das müssen wir entweder mit einem Foul oder Pressing unterbinden." Nach den Abgängen der Offensivabteilung musste Hafner sich etwas einfallen lassen. Und das "Experiment" mit Mario Wendelin im Angriff stellte sich bislang als sehr positiv heraus. "Er bewegt sich gut, ist agil und hat auch schon einige Tore jetzt in der Vorbereitung erzielt. Er macht das wirklich gut. Aber er hat ja schon im Nachwuchs diese Position gespielt. Mario ist sicherlich eine Variante für den Meisterschaftsauftakt", erklärt Hafner. Auch die Parndorfer 1b testet heute natürlich wieder. Die Elf von Trainer Christian Ivantschitz trifft bereits um 11 Uhr am Kunstrasen in Schwadorf auf Andau.

Zusätzliche Information

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie hier

OK

Datenschutzbestimmungen


Ich stimme zu, dass die von mir auf dieser Website eingetragenen Daten von der www.sc-esv-parndorf.at-Redaktion zum Zweck der Zusendung von Angeboten, Dienstleistungen oder anderer Aktivitäten, die im Zusammenhang mit dem SC/ESV Parndorf 1919 stehen, verarbeitet werden.

Für die www.sc-esv-parndorf.at-Redaktion hat der Schutz Ihrer persönlichen Daten oberste Priorität. Ihre Einverständniserklärung können Sie an all jenen Stellen unserer Internetseiten abgeben, an denen personenbezogene Daten abgerufen werden. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung zu jedem späteren Zeitpunkt per E-Mail an uns widerrufen. Die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden stets unter Beachtung der österreichischen Datenschutzvorschriften gespeichert, verarbeitet und genutzt. Die www.sc-esv-parndorf.at-Redaktion wahrt die Vertraulichkeit Ihrer Daten und wird sie nicht verkaufen, vermieten oder sonst wie Dritten zur Verfügung stellen.

Cookies


Cookies sind Informationen über die besuchte Internetseite, die vom Web-Browser auf der Festplatte des Computers in einer Textdatei abgelegt werden. Diese Dateien enthalten unter anderem den Namen der aufgerufenen Webseite, von wo aus Cookies verschickt werden. Sie können nur von diesem Server wieder angefordert werden. Eine der wichtigsten Funktionen von Cookies ist das Speichern persönlicher Einstellungen für bestimmte Webseiten. Wird diese Webseite später wieder besucht, müssen persönliche Einstellungen nicht noch einmal eingegeben werden.

Cookies können von niemand anderem als vom Absender gelesen werden und sind nicht gefährlich. Sie können keinen ausführbaren Programmcode und damit auch keine Viren oder sonstige gefährliche Programme enthalten. Cookies können nur selbst wieder gelesen werden und dabei keine anderen Daten von der Festplatte auslesen oder ausspionieren. Auch können Cookies nichts auf Ihre Festplatte schreiben.

Cookies dienen einerseits der Personalisierung einer Internetseite und erleichtern die Auffindbarkeit von Informationen. Andererseits wird die Auswertung von Cookies für statistische Zwecke genützt, um die Kundenfreundlichkeit weiter zu verbessern. Selbstverständlich werden über die genannten Zwecke hinaus keine mit Cookies in Zusammenhang stehenden Informationen an Dritte weitergegeben.